Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung.

Klettern & bouldern im Pitztal

Jede Menge Möglichkeiten für Kletterfans

Das Pitztal bietet, neben den diversen alpinen Kletterpassagen auf den umliegenden Berggipfeln, auch einige Kletterrouten, Klettersteige und Boulderprobleme für Sportkletterer.

Das Pitztal in Tirol eignet sich vor allem für Einsteiger in den Klettersport oder Sportler, die aus der Kletterhalle an den Felsen wollen. Die Pitztaler Berge sind dafür ideal und bieten neben einer sehr guten Einstiegsmöglichkeit in diesen Sport auch ein unvergessliches Panorama der Tiroler Alpen. Der Großteil der Routen und Klettergärten befindet sich im unteren Schwierigkeitsgrad und diese sind leicht erreichbar.  
Natürlich findet aber auch der erfahrene Kletterer seine persönliche Herausforderung am Dach Tirols. Leicht erreichbar, gut abgesicherte Routen und ein tolles Panorama erwartet den Kletterer.

Zudem hat das Bouldern mit dem Bouldergebiet „Mandlers Boden“ einen hohen Stellenwert bekommen.
Dieses Bouldergebiet bietet über 100 Boulderprobleme an und die Umgebung lädt besonders Familien zum Verweilen im Wald ein.

Für Schlechtwetter besteht die Möglichkeit in den Kletterstadl Stillebach im Pitztal oder in die Kletterhalle in Imst auszuweichen.